DIE GRÜNDE(R)

Startup Gründer Kunstkacheln, Philip Reichwein und Eva Guertler

DIE GESCHICHTE DER KACHELN

EIN PAAR, bereit die Deko-welt aufzumischen!

UNSERE STORY IN WENIGEN ABSCHNITTEN 🙂

Am 12. Februar 2017 feierte ich, Philip, mit einigen Freunden und Followern mein 5-jähriges Fotografen-Jubiläum. Zu diesem Anlass wollte ich meinen Gästen etwas besonderes als Erinnerung überreichen.

Mein Druckpartner, spezialisiert auf Plattendruck & Etiketten bedruckte ein 10x10cm großes Alu-Dibond-Plättchen mit einem meiner Fotomotive. Damals wussten wir noch nicht, dass dieses kleine Ding so viel mehr sein kann!

Am Ende des Abends blieben ein paar der Ur-Kacheln übrig, die im Schrank landeten. 

Anfang 2018 erweiterten wir unser Office durch einen neuen Tisch und die ersten Wasserflecken ließen nicht lang auf sich warten – gefolgt vom Tadel meiner Freundin, die kurz darauf in den erwähnten Schrank griff um die übrig gebliebenen Plättchen sinnvoll einzusetzen.

Problem kurzfristig gelöst, der Tisch geschützt vor bösen Wasserflecken – Eva beruhigt!

ABER was tun, wenn die Untersetzer nicht benutzt werden? Entweder lag dieser ständig im Weg oder verweilte zwischenzeitlich in Schubläden und zugegeben, die wenigstens Untersetzer sehen erneut das Tageslicht, nachdem sie „aufgeräumt“ wurden. Doch sieht man sich die edle, bedruckte Oberfläche unserer Ur-Kachel an, so war dies viel zu schade!

Ein Untersetzer, der künftig Wände und Oberflächen schmückt, wenn er nicht gebraucht wird. Klingt verrückt? Werden Deine Gäste auch erstmal denken!

Wir testeten zuerst selbstklebende Hacken, die wir anschließend nicht mehr abbekamen. Nach stunden der Recherche kamen wir zu keinem befriedigenden Ergebnis.. Tage danach, mittendrin, kam Philip die Idee! Magnetfolie auf der Rückseite? Das mussten wir probieren!

Die ersten Muster trafen ein. Das Konzept der KUNSTKACHEL war geboren. Sie ziert diverse Flächen, kann bei Bedarf abgenommen und benutzt, anschließend gesäubert und wieder aufgeräumt werden. Und dank des Gewichts liegt sie gut in der Hand und schützt als windfester Deckel kühle Drinks vor bösen Fliegen!

Anfangs schnitt unser Druckpartner Stefan noch die ersten Prototypen maschinell, damit wir etwas in Händen halten können, doch schon damals war uns bewusst, dass hunderte davon zu aufwendig wären. Doch immerhin lagen sie vor uns, die ersten KUNSTKACHELN.

Unser erster großer Fan war Philips Mama, die im Office fortan keine Kaffeeflecken mehr auf Notizblättern und Arbeitsunterlagen hatte und uns immer wieder freudig entgegen brachte, wo sie denn noch Kacheln einsetzen will oder welche Motive besonders witzig wären.

Auch nach den ersten Feedbackrunden im Freundeskreis war eines klar, die Kacheln mussten in Serie gehen! Recherchieren, telefonieren, ausprobieren – unsere Todo´s in dieser Phase. Woher bekommen wir die Folie? Wer kaschiert diese auf? Wo schneiden wir die Kacheln schnell und günstig? Wie regional lässt sich alles beschaffen und produzieren? Fragen über Fragen, aber wir wollten einfach „machen“!

Über mehrere Monate zog sich die Ausarbeitung unseres Produktes.  Aber gut Ding will Weile haben – So war uns die bestmögliche Qualität und ein enger Kontakt zu Produzenten wichtiger als ein zu schnell auf den Markt geworfenes Produkte.

Philips Plan war es, die Fußball-WM im Juni 2018 mitzunehmen. Auch hatte er am 26.06 Geburtstag und so wäre es doch ganz interessant, unser Startup-Sommerbaby an diesem Tag zur Welt zu bringen.

Aber mindestens so enttäuschend wie die Leistung der Nationalelf war auch die Tatsache, dass sich unsere Produktion verzögert. Geplant war, die Kacheln per Wasserstrahl zu schneiden, doch mit über 5000 Bar Wasserdruck zerfetzte es uns unsere Musterplatte, Enttäuschung machte sich breit, doch mit jeder Tür die geschlossen wurde, ging eine neue auf.

So entdeckten wir ein Werk in der Region, das die passenden Platten in unzähligen Mengen vor Ort hatte und bereit war, die foliierten Platten mittels spezieller Sägemaschinen für uns zu schneiden. Der Schnitt von Mehrkomponenten ist unüblich und nur die Wenigsten bieten dies auch an.

Mit diesem Partner im Rücken sowie Stefans Plattendrucker hatten wir nun die Möglichkeit, tausende am Tag zu produzieren!

Im August 2018 gingen wir dann mit unserem Onlineshop an den Start, den wir auch selbst aufgebaut haben. Neben einer großzügigen Auswahl an bereits vorhandenen, kreativen Motiven war es uns besonders wichtig, dass der Käufer seine eigenen Motive mittels Konfigurator hochladen und bestellen kann.

KUNSTKACHELN, untersetzer, Glasuntersetzer, individuell, magnetisch, spülmaschinenfest
DAS SIND DIE GRÜNDER
Philip Reichwein, KUNSTKACHELN, untersetzer, Glasuntersetzer, individuell, magnetisch
Philip reichwein

Fotografie ist seit 2012 meine Leidenschaft und mein Beruf. Bekannt unter dem Pseudonym “EIN.ECHTER.REICHWEIN” durfte ich in den letzten Jahren viel erleben und dutzende Momente, Abenteuer und Ideen festhalten/umsetzen. All diese Motive will man natürlich auch langfristig festhalten und in Händen halten können. Wo früher noch große Fotodrucke an Wänden hingen, will man heut zu Tage seine Wände flexibler, individueller und effizienter gestalten. Und darüber hinaus gibt so viele andere Flächen, die man verzieren könnte. Und genau hier kommen die KUNSTKACHELN ins Spiel, die mir diese Möglichkeit dank Ihrer magnetischen Rückseite bieten. So sehe ich meine Fotos nun jeden Tag an Wänden, Kühlschränken, Heizungen und vielen anderen Flächen – Und weil das Konzept klasse ist, will ich diese Idee mit Euch allen teilen. 

Eva Gürtler, KUNSTKACHELN, untersetzer, Glasuntersetzer, individuell, magnetisch, ein echter reichwein
Eva Gürtler

Wie die meisten Frauen mag ich es geschmackvoll. Beruflich und privat bin ich Köchin, ich liebe die Kreativität und Vielfalt, die durch das Hinzufügen von Zutaten entsteht. Genau so ist es auch bei meiner zweiten Leidenschaft, der Inneneinrichtung. Hier ein wenig Deko, da ein hübscher Strauß Blumen und gezielt ausgesuchte Fotos und Sprüche. Ich liebe das Individuelle. Deshalb bin ich so begeistert von unseren KUNSTKACHELN. Ich kann schöne Erinnerungen an Momente, geliebte Personen und Reisen jetzt jederzeit in meinen Alltag integrieren. Die Kacheln schützen als Untersetzer auch meine Oberflächen und finden in jedem Raum ihren besonderen Platz. Und wurden sie benutzt, so können sie nach dem benutzen mit einem Handgriff wieder aufgeräumt werden. Mit unserem KUNSTKACHEL-Startup trifft Dekoration auf praktischen Nutzen.

Unser Appell an alle, die Spaß an Ausgefallenem haben, sich an Vergangenes erinnern oder täglich schönes vor Augen haben wollen – Genießt die Möglichkeiten der KUNSTKACHELN und habt viel Spaß damit!

Eva & Philip – Die Gründer

Unser Appell an alle, die Spaß an Ausgefallenem haben, sich an Vergangenes erinnern oder täglich schönes vor Augen haben wollen – Genießt die Möglichkeiten der KUNSTKACHELN und habt viel Spaß damit!

Eva & Philip – Die Gründer